25 November 2007

Man or Astro-man? – Sferic Waves

Posted in Currently Listening, Musik, Video tagged , , , , , , um 3:53 am von G. Neuner

Es sind Aliens. Und sie bringen der Erde Musik.

Surf Rock.

Was auch sonst?

Advertisements

Blarney

Posted in Irland, Kultur, Welt um 3:02 am von G. Neuner

Am letzten Samstag hatte ich dann meinen zweiten Trip nach Cork. Ein Trip der jetzt auch nicht soviel neues gebracht hat, außer, ja, die Toiletten im Kunstmuseum sind verwirrend, sagt auch die Dame die mit mir im Museum war, obwohl sie ihr offenbar gefallen haben. Und die Stadt beschert mir fast automatisch Kopfschmerzen. Auch diesmal war es wieder etwas feucht in der Stadt.

Interessanter war dagegen der Trip nach Blarney, wegen dem ich überhaupt noch einmal den Weg nach Cork mitgemacht habe. Angeblich gehört es zu den 99 Sachen die man tun sollte bevor man stirbt, den Blarneystein zu küssen. Meine eigene persönliche Liste dieser Dinge hat sich also gerade einen weiteren Punkt vorangearbeitet und liegt nun auf Platz 14 (hey, ich habe nicht vor so schnell zu sterben…da ist noch viel Zeit). Den Rest des Beitrags lesen »

21 November 2007

Currently Listening

Posted in Musik, Video um 3:21 am von G. Neuner

Thom Yorke – Black Swan

Es hat mich einige Zeit gekostet dieses Lied zu finden seitdem wir es im Soundtrack von A Scanner Darkly gehört hatten. Ich hatte dummerweise angenommen es wäre ein Lied von Radiohead, was allerdings nur halb wahr war. Es war ein Soloprojekt des Sängers. Sowas kann verwirren wenn man weiß zu welcher Band die Stimme gehört…

17 November 2007

Rockets Fall on Rocket Falls

Posted in Kultur, Musik, Video tagged , , , um 2:08 am von G. Neuner

Godspeed You! Black Emperor ist eine bekannte kanadische Post-Rock-band. Bekannt jedenfalls für die Verhältnisse von Post Rock an sich. Sie sind da so ziemlich einer der Platzhirsche.

Post-Rock ist eine Musikrichtung die sich vor allem dadurch auszeichnet, daß Musik mit typischen Rockinstrumenten gespielt wird die man von diesen Instrumenten eigentlich nicht erwartet. Und wie man sieht klingt es wirklich nicht so nach dem was man von E-Gitarren und Drums gewohnt ist…

5 November 2007

Pidgin Skype-Plugin

Posted in Linux, Software tagged , , , , um 2:17 pm von G. Neuner

Und wieder ein Beitrag über das immens beliebte Thema auf diesem Blog: Pidgin und seine Plugins. Vor ein paar Tagen habe ich das letzte was ich mir für Pidgin als Plugin gewünscht habe im Netz gefunden und installiert: Skype-Unterstützung.

Gut, nur als wrap-around, was heißt, daß man Skype jedesmal laufen lassen muß wenn man das Plugin benutzen will, weil das Plugin auf die Architektur von Skype zurückgreifen muß. Den Rest des Beitrags lesen »

Torus Trooper

Posted in Linux, Software tagged , , , , um 1:34 pm von G. Neuner

Torus Trooper BildschirmfotoEigentlich bin ich nicht wirklich ein Fan von Spielen bei denen es nur ums Ballern geht. Größtenteils deswegen weil es meist einfach nur stupide ist. Trotzdem gibt es auch hier manchmal Spiele die irgendwie aus der Masse herausragen. Die japanische Softwareschmiede ABA Games (was gleichzusetzen ist mit Indiespieledesigner Kenta Cho) ist in der Hinsicht zur Zeit eine der besten Quellen für wirklich gute, einfache und wirklich süchtigmachende Spiele. Spiele, vor allem, die die Spielprinzipien früherer shoot’em’ups so weit abstrahieren daß da etwas völlig neues daraus wird. Den Rest des Beitrags lesen »

Déjà vu in Adare

Posted in Irland, Leben tagged , , , um 3:09 am von G. Neuner

Oh sweet Adare! oh, lovely vale!
Oh, oft retreat of sylvan splendour,
Nor summer sun, nor morning gale
E’er hailed a scene more softly tender
-Gerald Griffin

Den Tag über waren wir in Adare, einem Ort südlich von Limerick der durchaus zurecht den Titel „Irelands Prettiest Town“ trägt. Und weil es so schön ist hat die irische Regierung Adare auch zu einem offiziellen Heritage Town gemacht, damit jeder sehen kann wie so eine typisch-irische Kleinstadt früher mal ausgesehen hat. Gut, jetzt ist das noch nicht wirklich so wichtig, davon gibts genug, aber wart mal noch 50 Jahre, dann sind die Leute froh drüber. Nur die Leute in Adare werden sich darüber bedanken künstlich auf dem Stand von vor 60-70 Jahren gehalten zu werden, aber damit haben ja auch andere irische Gegenden schon Erfahrungen gemacht. Den Rest des Beitrags lesen »