23 Juli 2008

Mit dem Gehuften Geschäfte machen…

Posted in Irland, Kurios, Welt, Werbung tagged , , , , um 10:44 pm von G. Neuner

Kaffee und Chips, tolle Kombination...

Kaffee und Chips, tolle Kombination...

Auf den Inseln sind Chipstüten etwas kleiner. Statt 200g Monstertüten¹ gibt es in GB und IE meistens nur kleine 25g Tüten. Was Deutschen instinktiv als falsch und umweltschädlich erscheint, aber eigentlich gar nicht mal so widersinnig ist: Hat man nur eine 25g Tüte dann hört man eher auf (nämlich wenn die Tüte leer ist), kann sich die Chips besser einteilen und ist nicht gleich zuviel von dem Zeug (denn ungesund ist es auf jeden Fall). Und man hat nicht mit dem Problem zu kämpfen, daß die Chips schlecht werden würden weil sie zu lange offen herum stehen.

Während Chips in Irland noch so ein gewisses Kapitel für sich sind (zB gibt es in letzter Zeit überall Chips mit Büffelgeschmack zu kaufen…), will ich hier eigentlich nur auf ein kleines Fundstück eingehen Den Rest des Beitrags lesen »

22 Juli 2008

Neues an Pidgin Plugins

Posted in Software tagged , , , um 5:31 pm von G. Neuner

So, nach einiger Zeit mal wieder ein (sehr kleiner) Rundumschlag was es so neues an Spielereien nützlichen Erweiterungen für mein liebstes und bequemstes Chatprogramm (Pidgin) gibt. Ich fürchte da ist bei mir manchmal sehr, sehr viel typisch männliche Bastelfreude daran solche Sachen auszutesten… Naja, egal… wir haben:

Den Pidgin Facebookchat

Auch Facebook ist mittlerweile in den Instant Message Markt eingestiegen. Oder versucht es zumindest. Persönlich muß ich sagen daß es recht lästig ist die ganze Zeit das Browserfenster mit Facebook offen zu haben nur um dort dann mit den drei, vier Leuten chatten zu können die gerade online sind. Manchmal aber ist der Facebookchat wirklich nicht schlecht, denn nicht alle meine Den Rest des Beitrags lesen »

„Es saß auf jeden Fall keiner mehr drin!“

Posted in Archäologie, Kultur, Kurios tagged , , , , , um 12:50 am von G. Neuner

sagt der Eindhovener Stadtarchäologe Nico Arts mit einem Hauch Ironie.
Gemeint damit ist der VW Käfer den er und sein Grabungsteam in den Ruinen eines Kastells in einer Schicht aus dem 16ten Jahrhundert ausgegraben haben. Der Archäologe Jon Peeters meint dazu daß es normalerweise recht selten vorkommt, daß Archäologen Autos ausgraben.
Die geneigten, mitlesenden Archäologen werden sich jetzt vielleicht fragen wie man von einer Schicht aus dem 16ten Jahrhundert sprechen kann wenn der terminus ante quem für diesen Befund doch eher irgendwo im 20ten Jahrhundert liegen muß, jeder andere mag sich fragen wie überhaupt ein Auto in einer Burg in den Boden kam. Oder warum der Wagen denn ein Käfer und kein DeLorean war wenn die Schicht doch aus dem 16ten Jahrhundert stammen soll…
Ganz offenbar während einer vorherigen Grabung in den 1960ern. Damals scheint ein Gebrauchtwagenhändler das offenbar unverkäufliche Auto in die offene Grube versenkt zu haben bevor der Bagger diese wieder zugeschüttet hat. Keine Zeitreise also, nur eine sehr rücksichtslose Müllentsorgung und ein gestörter Befund.

Video zum Thema (niederländisch)

20 Juli 2008

Pferdekopf, Pilze, Tanzen…

Posted in Japan, Kunst, Video tagged , , , , , , , um 9:57 pm von G. Neuner

Vorweg: Das hier ist ein japanisches Video (das sollte als Warnung genügen)

Den Rest des Beitrags lesen »

„StudiVZ läuft so gut, das verkaufen wir nicht“

Posted in Kurios, Social Networks, Software, Welt tagged , , , , , um 6:09 pm von G. Neuner

sagt laut Golem.de der Holtzbrinck-Manager Konstantin Urban… kein Wunder, es ist ja auch wirklich erfolgreich genug. Offenbar so erfolgreich, daß Facebook jetzt StudiVZ verklagt weil es Facebook schamlos kopieren würde, und damit Marktanteile wegnimmt.

Womit sie ja auch zweifellos recht haben. Das ist ja seit Jahren bekannt und ich (genau wie eigentlich auch viele andere) habe mich schon oft gefragt warum sich Facebook das gefallen lässt. In gewisser Weise ist es schon recht saublöd strunzdumm idiotisch leichtsinnig, einen Kopisten einfach mal so jahrelang vor sich hinwerkeln zu lassen. Aber irgendwie war da wohl auch jahrelang die typische amerikanische Überheblichkeit dabei das Zentrum der Welt zu sein. Ja, gut, fast jeder spricht Englisch, fast jeder kann diese Plattform benutzen, aber es hilft einer Plattform trotzdem wenn es sie auch auf anderen Sprachen gibt. Den Rest des Beitrags lesen »

19 Juli 2008

Omodaka – 競艇甚句 (video mix)

Posted in Japan, Musik, Video tagged , , , um 9:29 pm von G. Neuner

(via Pink Tentacle) Den Rest des Beitrags lesen »

Kleine Veränderungen

Posted in Blogging tagged , um 9:21 pm von G. Neuner

Nach ungefähr einem Jahr habe ich das Design meines Blogs mal wieder etwas überdacht. Gut, es ist immer noch ein vorgefertigtes daß von WordPress angeboten wird, und gut, ich habe das letzte Jahr nicht so oft gebloggt wie ich wollte, ein paar Sachen waren aber trotzdem veränderungsbedürftig: zum einen ist die Meebo-Box verschwunden. Zwar ist es eigentlich eine ganz tolle Idee immer von seinen Lesern erreichbar zu sein, allerdings haben mich die letzten, nunja, 14 Monate, in denen ich diese Box im Blog hatte gerade mal 3 Leute angechattet die länger mit mir reden wollten. Die andern haben mich nur Sachen über den Artikel¹ gefragt die bereits im Artikel drinstanden, oder dachten ich hätte irgendwas mit dem zu tun auf das ich da verlinkt hatte. Den Rest des Beitrags lesen »

words that could’ve moved mountains

Posted in Kultur, Musik tagged , , um 12:23 am von G. Neuner

Soundbite
A Silver Mt. Zion – Built then burned (Hurrah! Hurrah!)
Live am 25.01.2001

via The Internet Archive

Nächste Seite